Inhalt


Grundlagen nach oben

Navigation

Sie können im OPAC navigieren, indem Sie entweder die Oberflächenelemente Ihres Browsers oder die Buttons des OPAC verwenden.

Jeder Bildschirm im OPAC besteht aus zwei Rahmen. Der obere Rahmen zeigt die Menüleiste. Er bietet Ihnen die wichtigen Funktionen und Optionen für das System und bleibt immer unverändert. Der große untere Rahmen ändert sich dagegen je nach der von Ihnen gewählten Option; hier finden zum Beispiel die Suchen und die Anzeige der Ergebnislisten statt.

Anmelden

Nach der Anmeldung können Sie Ihre persönlichen Daten einsehen. Nur einige Aktionen im OPAC erfordern eine Anmeldung. Wenn Sie den OPAC nur zur Recherche nutzen möchten, müssen Sie sich nicht anmelden.

Login

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, geben Sie Ihre Benutzer-ID und Ihre Passwort ein und wählen Sie eine Bibliothek, um sich im System anzumelden.

Gast

Klicken Sie auf Gast, um das System als unregistrierter Benutzer zu verwenden. Einige Optionen sind für Sie dann nicht verfügbar.

Registrieren

Um sich als neuer Benutzer anzumelden, klicken Sie auf der Anmeldeseite auf Registrieren. Am Ende des Vorgangs erhalten Sie einen Benutzernamen und ein Passwort, die Sie künftig für die Anmeldung im System nutzen können.

Passwort vergessen?

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind und Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie auf Passwort vergessen? Sie werden aufgefordert, eine Sicherheitsabfrage zu beantworten, die Sie bei Ihrer Registrierung hinterlegt haben.

Suchen

Fünf verschiedene Suchen sind im OPAC verfügbar: Einfache Suche, Multipoolsuche, Suche über mehrere Felder, Komplexe Suche und CCL-Suche. Um eine dieser Suchen auszuwählen, klicken Sie auf den entsprechenden Link im Suchen-Bildschirm. Für mehr Informationen siehe Suchen.

Browser-Voraussetzungen

Sie benötigen einen Browser, der die Anzeige von Unicode-Zeichen unterstützt (z.B. Internet-Explorer 5.x oder höher, Netscape 6.2 oder höher). Windows-Benutzer benötigen mindestens Windows 95; Macintosh-Benutzer brauchen OS9.x oder OS X.

Suchen nach oben

Die Funktion Suchen ermöglicht Ihnen das Auffinden von Titeln durch die Eingabe von Stichwörtern oder Wortfolgen. Um eine Suche auszuführen, klicken Sie in der Menüleiste auf den Link Suchen. Ihnen stehen fünf verschiedene Suchen zur Verfügung: Einfache Suche; Multipool-Suche; Suche über mehrere Felder; Komplexe Suche; und CCL.

Aufbau einer Suche nach oben

Eine Suchanfrage ist auf eine im System festgelegte Anzahl von Titeln beschränkt. Wenn diese Anzahl zum Beispiel bei 5000 liegt, erhalten Sie keine Ergebnisse, sobald die Ergebnisliste Ihrer Suchanfrage mehr als 5000 Titel enthalten würde. Ferner gibt es ein Limit, über dem die Ergebnisliste nicht mehr sortiert wird.

Der OPAC unterstützt die Booleschen Operatoren AND, OR und NOT. Wenn kein Operator zwischen den Suchbegriffen angegeben ist, wird vom System automatisch ein AND angenommen. Die Operatoren können als Wörter eingegeben oder durch eines der folgenden Zeichen ersetzt werden:

  • AND = + (Plus)
  • AND = & (Ampersand)
  • OR = | (Pipe)
  • NOT = ~ (Tilde)
Sie können die Suchanfragen außerdem auf Sprachen, Formate, Erscheinungsjahre und Zweigstellen beschränken. Diese Filter können Sie im unteren Teil des Suchbildschirms definieren.

Für alle Arten von Suchen gelten außerdem folgende Regeln:

Die Zeichen ? und * können als Platzhalter verwendet werden. Die Eingabe von Arch? findet Archäologie, Archäopteryx, Arche, Archiv etc. Mit *ologie finden Sie Anthropologie, Zoologie, Archäologie etc. (Beachten Sie, dass * und ? austauschbar sind; es besteht kein Unterschied zwischen diesen Platzhaltern.) Sie können die Platzhalter am linken oder rechten Ende oder in der Mitte eines Wortes verwenden, aber immer nur einmal je Suchbegriff.

Das Zeichen # kann verwendet werden, um verschiedene Schreibweisen eines Wortes zu finden, wenn eine Version des Wortes einen Buchstaben mehr hat als eine andere. So finden Sie durch Eingabe von Schiff#ahrt sowohl die alte Schreibweise Schiffahrt als auch die neue Schreibung Schifffahrt.

Das Zeichen ! findet verschiedene Schreibweisen eines Wortes, wenn sich ein einzelner Buchstabe ändern kann. So finden Sie durch Eingabe von Hydrox!d sowohl Hydroxyd als auch Hydroxid.

Das Zeichen %, gefolgt von einer Zahl, wird zwischen zwei Wörter gesetzt, um zu bestimmen, dass die Wörter in einem bestimmten Höchstabstand voneinander stehen, aber in beliebiger Reihenfolge. Zum Beispiel finden Sie mit Balladen %3 England die Titel Balladen von England, Balladen aus dem mittelalterlichen England und England und seine Balladen.

Das Zeichen !, gefolgt von einer Zahl, wird zwischen zwei Wörter gesetzt, um zu bestimmen, dass die Wörter in einem bestimmten Höchstabstand voneinander stehen, und in derselben Reihenfolge wie eingegeben. In diesem Fall finden Sie mit der Anfrage Balladen !3 England die Titel Balladen von England und Balladen aus dem mittelalterlichen England, aber nicht England und seine Balladen.

Die Zeichen -> (Bindestrich und Größer-als) können zwischen zwei Wörter gesetzt werden. Hiermit bestimmen Sie, dass Sie Titel finden sollen, deren Wörter alphabetisch oder numerisch zwischen den eingegebenen Suchbegriffen stehen sollen. Dies ist besonders bei einer Suche nach dem Erscheinungsjahr hilfreich. Beispiel: 1996 -> 1999.

Einfache Suche nach oben

In diesem Bildschirm können Sie einen oder mehrere Suchbegriffe eingeben sowie ein Feld (z.B. Autor, Titel, Schlagwort), das nach diesen Begriffen durchsucht werden soll. Groß- und Kleinschreibung brauchen dabei nicht beachtet zu werden. Sie können die Booleschen Operatoren AND, OR und NOT verwenden. Sie können auch nach AND, OR oder NOT als Wörter (und nicht als Operatoren) suchen. Hierzu müssen die Begriffe entweder als Teile einer Wortfolge markiert sein oder in Anführungszeichen stehen (z.B. gone but "not" forgotten).

Wenn die Suchbegriffe exakt in der eingegebenen Reihenfolge stehen sollen, setzen Sie die Marke bei Exakte Wortfolge auf Ja.

Suche über mehrere Felder nach oben

Hiermit können Sie mehr als ein Feld zur Zeit durchsuchen. Sie können zum Beispiel einen Su